Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1: Grundlegende Bestimmungen/Geltungsbereich:

(1) Geltungsbereich: Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Fotografen und Kunstatelier, The Gryphon‘s Forge und über die Internetseite www.gryphonsforge.de abschließen.

(2) Verbraucher: Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Umtausch, Rückerstattung, Widerruf: Fotoaufträge sind grundsätzlich von Umtausch und Rückerstattung ausgeschlossen, da es sich hierbei um individuelle Arbeiten nach Kundenwunsch handelt. Wir garantieren eine transparente Kommunikation mit dem Kunden und angemessene Gelegenheit für Feedback und entsprechende Anpassungen.

Sollten am fertigen Produkt (Drucksachen) deutliche Schäden erkennbar sein, bitten wir Sie dringendst um eine direkte Kontaktaufnahme.

Erstattungen jeglicher Art wegen Nichtgefallens sind ausgeschlossen.


 

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Vertragsgegenstand: Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Fotoaufträgen und Fotosessions.

(2) Allgemeiner Vertragsabschluss: Der Vertrag gilt als bindend und rechtsgültig, sobald der Kunde seine Bestellabsicht bestätigt hat. Dies kann telefonisch, durch onlinebestellung, schriftlich (digital und physisch) oder mündlich erfolgen. Eine Unterschrift ist nicht erforderlich. Dem Kunden wird in jedem Fall eine Kopie des Vertrages mit entsprechendem Anhang zur Verfügung gestellt.

(3) Allgemeiner Vorbehalt: Wir behalten uns das Recht vor, Aufträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen, sollten wir dies als nötig erachten.

(4) Fotopakete: Der Kunde hat die Wahl zwischen 4 Fotopaketen (S, M, L und MACRO-S); diese unterscheiden sich im Preis und Leistungsumfang.
 

(5) Bestellvorgang: Sie können ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über unsere Internetseite, nämlich über das Online-Warenkorbsystem, abgeben. Dabei wird das für Sie interessante Fotopaket in den Warenkorb gelegt.
Sie wählen das für Sie infrage kommende Fotopaket aus, geben die Anzahl der Tiere an, die Entfernung von Ihnen nach Hattingen und legen das entsprechende Paket in den Warenkorb. Durch einen Klick auf „Warenkorb ansehen“ können Sie das von Ihnen gewählte Paket noch einmal vor dem Kauf kontrollieren und gegebenenfalls Änderungen vornehmen bzw. das Paket löschen. Sind alle Einstellungen vorgenommen (die Anzahl der Tiere, die Entfernung nach Hattingen - und ggf. die Auswahl für den digitalen Download der bearbeiteten Bilder - ist eingestellt), haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder können Sie durch einen Klick auf „Zur Kasse“, die Zahlungsart auswählen oder durch Klick auf „Bezahlen mit PayPal“, direkt zu PayPal geleitet werden. Der bindende, rechtmäßige Vertrag kommt durch die Bestellung zustande.

Wir akzeptieren zur Zeit Zahlungen über PayPal, Sofortüberweisung, Vorkasse und Kreditkarte. Bei Zahlung per Vorkasse wird der gesamte Betrag 14 Tage vor dem Shootingtermin fällig. Sollte die Bezahlung nicht fristgerecht erfolgen, behalten wir uns eine Terminverschiebung bzw. Stornierung vor. Die Stornofristen gemäß Absatz 17 beziehen sich dabei weiterhin auf das ursprünglich geplante Datum.

WICHTIG: Nehmen Sie im Anschluss zu Ihrer Bestellung bitte umgehend Kontakt zu uns auf, um Ihren individuellen Fototermin zu buchen!

(6) Recht am eigenen Bild: Durch Abschluss eines Vertrags mit The Gryphon‘s Forge erklären Sie sich damit einverstanden, dass die beim Shooting entstandenen Fotos von uns zu Werbezwecken auf sozialen Plattformen sowie unserer Website verwendet werden. Dies gilt sowohl für Fotos, auf denen nur das Tier abgebildet ist, als auch für solche, auf denen Sie als Person erkennbar sind. Sollten Sie ausdrücklich wünschen, dass keine Fotos Ihrer Person online gestellt werden, bitten wir um eine schriftliche Mitteilung.

(7) Angaben der Entfernung: Sie sind verpflichtet, die Entfernung von Ihrem Wohnort wahrheitsgemäß anzugeben. Bitte geben Sie ihre Entfernung so genau wie möglich an. Tipp: Fragen Sie Google Maps. ;-) Die Pakete beinhalten verschiedene Entfernungsangaben: Je nach Paket sind 15-30 km inklusive, wohnen Sie weiter entfernt, wird automatisch der fällige Aufpreis berechnet und im Gesamtpreis inkludiert angezeigt.

(8) Sonstige Bestellmöglichkeiten: Sie können auch telefonisch bestellen. Die Telefonzeiten können Sie der Internetseite entnehmen. Außerdem sind Bestellungen auch per Whatsapp, Facebook Messenger und E-Mail möglich. Auch hier kommt der Vertrag durch die Bestätigung der Bestellung zustande.

(9) Individuelle Shootings: Auf Anfrage sind auch individuelle Fotosessions ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen möglich. Diese sind ausschließlich telefonisch buchbar. Rufen Sie uns doch einfach an, wir besprechen dann alles weitere mit Ihnen. ;-)

(10) Vorgespräch: Zu jedem Fotoshooting gehört ein kostenloses Vorgespräch. Dieses findet in einem Zeitraum von bis zu spätestens 20 Tagen vor dem Shootingtermin statt. Sollten bis dahin keine genaueren Vertragsdetails festgelegt sein, so wird dies im Rahmen des Gespräches in Zusammenarbeit mit dem Kunden mündlich oder schriftlich erledigt. Der Kunde erhält dann die Möglichkeit, die Bestellung endgültig zu bestätigen oder zu stornieren. Das Vorgespräch ist obligatorische Voraussetzung für ein Fotoshooting. Es dient der detailierten Festlegung der Kundenwünsche und der Vorbereitung der Fotografen auf das Tier und die Location.

(11) Vorbereitung der Tiere/ des Tieres: Als Tierhalter und Auftraggeber steht es in Ihrer Pflicht, die zu fotografierenden Tiere entsprechend vorzubereiten, bzw. deren Eignung für ein Shooting eigens zu beurteilen. Wir übernehmen keine Haftung für misslungene Fotografien aufgrund eines gestressten oder panischen Tieres. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Tier die Gegenwart von Fremden mit Kameras nicht verträgt, raten wir Ihnen dringend von einem Fotoauftrag ab. Wir geben stets unser Bestes, um auch scheuen Tieren ein entspanntes Shooting zu ermöglichen. Jedoch sind Tiere keine menschlichen Models und haben ihre eigenen, instinktiven Reaktionen und Bedürfnisse, weshalb mit unvorhergesehenen Schwierigkeiten zu rechnen ist. Auch ein gestresstes Tier kann fotografiert werden, jedoch wird das Ergebnis eines solchen Unterfangens weitestgehend ernüchternd sein, denn die Augen und die Körperhaltung eines Tieres lügen nicht.

(12) Formular „Mein Vierbeiner“: Bei Erstbestellern ist das Ausfüllen des Formulars „Mein Vierbeiner“ dringend empfohlen. Bei Buchung eines Shootings mit mehreren Tieren füllen Sie bitte entsprechend viele Formulare aus. Dieses Formular ist für uns als Fotografen sehr wichtig, damit wir uns auf die Tiere vorbereiten und ihren Bedürfnissen gerecht werden können. Ein telefonischer Austausch ist ebenfalls eine wünschenswerte Alternative.

(13) Shootinglocation: Bitte beachten Sie: Die Auswahl der Location, die Sie im Formular gewählt haben, ist bindend. Wenn Sie „Draußen in der Umgebung“ gewählt haben (bspw. im Park), muss die Entfernung des Parks zu Hattingen in der Bestellung angegeben werden. Änderungen der gewählten Location können leider nur bis 20 Tage vor dem Shootingtermin berücksichtigt werden. Preiserhöhungen bei Locationwechsel sind vorbehalten. Vergünstigungen beim Wechsel auf eine nähere Location sind leider nicht möglich. Die definitive Location sollte bei der Terminbuchung bereits klar bekannt sein.

(14) Vorbereitung der Shootinglocation: Der Auftraggeber verpflichtet sich, die von ihm gewünschte Shootinglocation zeitnah den eigenen Wünschen entsprechend vorzubereiten. Die Location darf ein Ort innerhalb oder außerhalb eines Gebäudes sein. In jedem Fall muss der gewählte Ort für Auftraggeber und Auftragnehmer sowie für Tiere erlaubt betretbar sein. Sollte die Verwendung eines Fotohintergrunds "Backdrop" erwünscht sein, so ist dies bitte spätestens 20 Tage vor dem Shootingtermin mitzuteilen. Im Falle eines gewünschten Outdoorshootings ist bei unvorhergesehenem schlechten Wetter eine Vereinbarung zur Terminverschiebung bis zu 24 Stunden vor dem Shooting möglich. Sollten dennoch wider Erwarten Niederschlag bzw. schwierige Lichtverhältnisse eintreffen, so muss eine überdachte Alternative in der Nähe zu finden sein. The Gryphon's Forge übernimmt keinerlei Verantwortung für die Art und den Zustand der gewählten Location.

(15) Bestellung der Drucksachen: Nach Ende des Fotoshootings erhalten Sie per digitaler Vorschau eine Auswahl unbearbeiteter Fotos, von denen Sie je nach Fotopaket eine gewisse Anzahl zur weiteren Bearbeitung und zum physischen Druck auswählen können. Sie können uns Ihre Auswahl innert 14 Tagen mittels Dateinamen bekanntgeben. Bitte beachten Sie dabei, dass es sich um unbearbeitete Vorschauen handelt, die vor dem Druck noch digital aufgewertet und Ihnen zur Bestätigung erneut gezeigt werden. Es kann vorkommen, dass wir unter den Vorschaubildern grob bearbeitete Bilder einpflegen, jedoch ist das nicht die Regel und schließt auch solche nicht von einer weiteren Bearbeitung aus. Sollte uns nach 14 Tagen keine Information zu den gewünschten Bildern vorliegen, so gilt der Auftrag von unserer Seite als abgeschlossen. Eine Nachbestellung ist dann nur gegen Aufpreis möglich.

(16) Einzelbuchung der Fotografen: Wir von The Gryphon‘ s Forge fotografieren aus Sicherheitsgründen und aus Gründen der Aufnahmen ausschließlich zu zweit. Jeder von uns hat seinen eigenen fotografischen Stil und seine fotografische Arbeitsweise und vier Augen bzw. zwei Kameras sehen mehr als zwei bzw. eine. Das kommt auch Ihnen als Kunden zugute, denn auf diese Weise können wir Ihnen die bestmögliche Fotoqualität bieten. Bitte beachten Sie, dass die Buchung eines einzelnen Fotografen nicht möglich ist.

(17) Stornierung: Bei Absage bis 20 Tage vor dem Shooting ist die Stornierung kostenlos, danach können aufgrund unserer benötigten Vorbereitungsmassnahmen nur bedingte Rückerstattungen erfolgen. Diese sind wie folgt gestaffelt und berechnen sich aus dem Gesamtpreis Ihrer Bestellung:  15 Tage vorher 50 Prozent, 7 Tage vorher 25 Prozent, danach kann keine Erstattung mehr erfolgen.

(18) Terminverschiebung: Sollte ein Termin seitens des Auftraggebers verschoben werden müssen, so muss die neue Terminvereinbarung spätestens 7 Tage vor dem ursprünglich geplanten Datum erfolgen. Eine Terminverschiebung verschiebt hierbei nicht die Storno- oder Zahlungsfristen, diese beziehen sich in jedem Fall weiterhin auf das ursprünglich geplante Datum. Ein Termin kann maximal zweimal verschoben werden, ein weiteres Gesuch auf Verschiebung führt zur Stornierung gemäß Absatz 17 mit Bezug auf das ursprünglich geplante Datum. Bei Terminverschiebungen unsererseits entstehen für den Auftraggeber keinerlei Konsequenzen, ausgenommen bei Zahlungsverzug.

(19) Barzahlung: Eine Barzahlung ist bei uns leider nicht möglich.

(20) Abbruch des Shootings: Sollte das Shooting aus irgendwelchen Gründen Ihrerseits abgebrochen werden, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen eine Erstattung des Preises zu verweigern. Wir behalten uns das Recht vor, Aufträge nach eigenem Ermessen abzubrechen. Auch hierbei behalten wir uns die Verweigerung einer Rückerstattung vor.

(21) Abbruch des Auftrags nach dem Shooting: Sollte uns nach 14 Tagen nach dem erfolgen Shooting keine Information zur weiteren Verarbeitung der Fotos vorliegen, so gilt der Auftrag von unserer Seite als abgeschlossen. Es sind keine Erstattungen möglich.

§ 4 Haftung:

(1) Schäden, die durch uns verursacht wurden: Wir haften selbstverständlich für alle Schäden, die durch uns entstanden sind.

Ausnahmen: Für Schäden, die durch Sie fahrlässig/vorsätzlich verursacht wurden.

(2) Verletzungen, die durch uns an Ihnen oder Ihrem Tier verursacht wurden: Natürlich garantieren wir Ihnen allerhöchste Sorgfalt bei unseren Arbeiten. Sollte dennoch etwas vorfallen, haften wir natürlich für Verletzungen an Ihnen und an Ihrem Tier. Ausnahmen: Für Verletzungen, die durch Sie fahrlässig/vorsätzlich verursacht wurden.

(3) Schäden, die durch Ihr Tier verursacht wurden: Für Schäden, die durch Ihr Tier im Zuge der Fotosession entstanden sind, können wir keinerlei Haftung übernehmen. Sie kennen Ihr Tier am besten und sind dafür verantwortlich, dass Ihr Tier für die Fotosessions geeignet vorbereitet ist.

(4) Schäden am fotografischen Equipment: Sollten Sie oder Ihr Tier Schäden an den Kameras, den Objektiven oder sonstigem Zubehör verursachen, haften Sie vollumfänglich für die Reparatur bzw. die Instandsetzung der Kamera bzw. des Zubehörs.

(5) Verletzungen, die durch Ihr Tier verursacht wurden: Für Verletzungen, die durch Ihr Tier an uns entstanden sind, haften Sie ebenfalls vollumfänglich.

(6) Allgemeiner Haftungsausschluss: The Gryphon‘s Forge haftet keinesfalls für falsche Kundenangaben, Fehlbestellungen, technische Fehler, nicht eingehaltene Fristen, Zahlungsprobleme, unzureichendes Kundenfeedback, unvorbereitete Tiere, unvorbereitete Shootinglocations oder die Eingabe von Daten auf nicht dafür vorgesehenen Seiten. Auch für mögliche Folgen ist jegliche Haftung seitens der Gryphon‘s Forge vollständig ausgeschlossen. Bei Vertragsverletzungen sind rechtliche Schritte vorbehalten.

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Picarto

Folgen Sie uns!

Telefon: +49 (2324) 916 1943              WhatsApp: +49 1520 231 5605             e-Mail: gryphonsforge@gmail.com

Logo Designs by Anna Kostyuik